weather-image
29°

Sportler des Jahres wird erstmals gewählt

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Patrizia Dorsch.
Bildtext einblenden
Tina Hermann.
Bildtext einblenden
Simona Hösl.
Bildtext einblenden
Toni Palzer. (Fotos: Pfeiffer, 2)
Bildtext einblenden
Anja Selbach.
Bildtext einblenden
Anke Karstens.
Bildtext einblenden
Felix Loch. (Fotos: Wechslinger, 8)
Bildtext einblenden
Benedikt Kohl.
Bildtext einblenden
Johannes Lochner.
Bildtext einblenden
Tobias Wendl (l.) und Tobias Arlt.

Berchtesgaden – Die Leser des »Berchtesgadener Anzeigers« können heuer erstmals den Berchtesgadener Sportler und die Berchtesgadener Sportlerin des Jahres wählen. Die beiden Sieger werden dann bei der großen Sportlerehrung, die am Donnerstag, 23. April, auf dem Weihnachtsschützenplatz stattfindet, ausgezeichnet. Ein Komitee aus heimischen Sportexperten, darunter auch »Anzeiger«-Reporter Christian Wechslinger, hat vorab jeweils fünf Sportlerinnen und Sportler für die Wahl nominiert.


Von 2001 bis 2013 wurden im Kongresshaus die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler aus dem Talkessel feierlich für ihre Saisonleistungen von Vertretern der Bundeswehr, den Gemeinden Berchtesgaden, Bischofswiesen, Marktschellenberg, Ramsau und Schönau am Königssee sowie der Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee, des CJD Berchtesgaden und des Olympiastützpunktes Regionalzentrum Chiemgau/Berchtesgadener Land ausgezeichnet. Erstmals findet die Ehrung nun am Donnerstag, 23. April, ab 20 Uhr auf dem Weihnachtsschützenplatz statt. Dazu ist die Bevölkerung eingeladen.

Neu ist, dass der Berchtesgadener Sportler beziehungsweise die Sportlerin des Jahres von »Anzeiger«-Lesern gewählt wird. Dazu haben die Vereine dem Ehrungskomitee ihre erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler gemeldet.

Das Ehrungskomitee schlägt den Lesern folgende erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler vor: Patrizia Dorsch (SC Schellenberg/Ski alpin), Tina Hermann (WSV Königssee/Skeleton), Simona Hösl (SK Berchtesgaden/Ski alpin), Anja Selbach (RC Berchtesgaden/Skeleton), Anke Karstens (WSV Bischofswiesen/Snowboard), Benedikt Kohl (ERC Ingolstadt/Eishockey), Felix Loch (RC Berchtesgaden/Rodel), Johannes Lochner (BC Stuttgart-Solitude/Bob), Toni Palzer (SK Ramsau/Skibergsteigen) und Tobias Wendl/Tobias Arlt (RC Berchtesgaden/WSV Königssee/Rodel).

Einsendeschluss ist Sonntag, 19. April. Wer mitmachen möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff »Sportler des Jahres« und dem Namen seines Lieblingssportlers und seiner Lieblingssportlerin aus der Liste an redaktion@berchtesgadener-anzeiger.de. Die Sportlerin und der Sportler mit den meisten Leserstimmen sind Berchtesgadener Sportlerin beziehungsweise Sportler des Jahres 2015.

Der Ehrungsabend beginnt um 19 Uhr mit einem von DJ Hasei (Sebastian Rasp) moderierten Vorprogramm, dem sich gegen 19.45 Uhr der Auftritt von Schuhplattlern anschließt. Gegen 20 Uhr übernimmt Gerhard »Willi« Willmann das Mikrofon und moderiert nach der Begrüßung durch Marktbürgermeister Franz Rasp die Veranstaltung.

Nach der traditionellen Sportlerehrung werden als Höhepunkt des Ehrungsabends erstmals der Berchtesgadener Sportler und die Berchtesgadener Sportlerin des Jahres bekannt gegeben. Nachdem alle Aktiven noch einmal die Bühne betreten haben, wird die langjährige erfolgreiche Skeleton-Pilotin Anja Selbach separat ausgezeichnet und von der aktiven Sportbühne verabschiedet. DJ Hasei lässt dann den Ehrungsabend mit fetzigen Rhythmen ausklingen. Christian Wechslinger