weather-image
12°

Spiel erfolgreich gedreht

0.0
0.0

Berchtesgaden – Im Hinspiel unterlagen die E-Junioren des TSV Berchtesgaden dem ESV Freilassing noch mit 1:11. Am letzten Samstag drehten die Berchtesgadener auf der Breitwiese den Spieß um und siegten nach großem Kampf knapp, aber verdient mit 5:4.


Dabei sah es zunächst wieder nicht gut für die Berchtesgadener aus. Mit den Gedanken offensichtlich noch nicht im Spiel, fiel gleich nach dem Anstoß das 1:0 für die Eisenbahner, die auch noch das 2:0 nachlegten. Die E-Junioren des TSV Berchtesgaden ließen sich jedoch dieses Mal nicht beirren und Paul Eidam verkürzte auf 2:1. Freilassing ging jedoch noch vor dem Halbzeitpfiff mit 3:1 in Führung.

Die neuen Trainer Rocco Eidam und Otto Schierghofer schienen ihre Buben beim Halbzeittee gut eingestellt zu haben, denn der quirlige Tobias Zadrasil sorgte früh im zweiten Abschnitt für den Anschlusstreffer und Nico Preis glich aus. Jetzt spielten die Berchtesgadener wie aus einem Guss. Josef Rehrl brachte Berchtesgaden erstmals in Führung. Danach krönte Zadrasil seine gute Leistung mit einem Freistoßtor zum 5:3.

Als den Gästen kurz vor Schluss der Anschlusstreffer gelang, wurde es doch noch einmal spannend. Aber die konzentriert spielenden Platzbuben brachten den knappen 5:4-Vorsprung über die Zeit.

Interessierte Buben und Mädchen können sich dem Training der E-Junioren am Dienstag von 17 bis 19 Uhr und am Donnerstag von 16.30 Uhr bis 18 Uhr anschließen. Die kleineren F-Junioren trainieren jeweils am Mittwoch von 16.30 bis 18 Uhr auf der Breitwiese.

TSV Berchtesgaden E-Junioren: Lukas Höllbacher; Tobias Resch, Stefan Nagel, Tobias Zadrasil, Josef Rehrl, Nico Preis, Paul Eidam, Dennis Erkenberg, Ruben Weyer. cw