weather-image
17°

SPD und Grüne: Regierung versagt bei Energiewende

Berlin (dpa) - SPD, Grüne und Umweltschutzverbände haben der Regierung bei der Energiewende mangelhafte Steuerung und zu wenig Ehrgeiz vorgeworfen. Geredet werde viel, getan werde nichts, sagte SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier. Weder komme der Netzausbau voran, noch werde genug für das Einsparen von Energie getan. Bundesumweltminister Peter Altmaier hatte zuvor in der «Bild am Sonntag» Zweifel an der Erfüllung einiger Energiewende-Ziele angemeldet, vor allem an der Reduzierung des Stromverbrauchs um zehn Prozent bis 2020.

Anzeige