weather-image
16°

SPD stemmt sich gegen frühere Kandidaten-Kür

Berlin (dpa) - Die SPD-Spitze stemmt sich gegen eine Kür ihres Kanzlerkandidaten noch in diesem Jahr. Diese Äußerungen würden den Zeitplan der SPD nicht beeinflussen, sagte Generalsekretärin Andrea Nahles mit Blick auf den schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Torsten Albig. Dieser hatte Bundestags-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier als seinen Favoriten genannt. Diese Form der Nabelschau helfe nur Kanzlerin Angela Merkel, kritisierte Nahles. Es bleibe dabei, dass der SPD-Kandidat rund um die Niedersachsen-Wahl gekürt werde.

Anzeige