weather-image

SPD stemmt sich gegen frühere Kandidaten-Kür

Berlin (dpa) - Die SPD-Spitze stemmt sich trotz innerparteilichen Drucks gegen eine Kür ihres Kanzlerkandidaten noch in diesem Jahr. «Diese Äußerungen werden den Zeitplan der SPD nicht beeinflussen», sagte Generalsekretärin Andrea Nahles mit Blick auf den schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Torsten Albig. Dieser hatte am Wochenende Bundestags-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier eindeutig als seinen Favoriten genannt. Diese Form der Nabelschau helfe nur Kanzlerin Angela Merkel, kritisierte Nahles.

Anzeige