weather-image
14°

SPD: Bayern soll sich auch Bundestags-Wahltermin anschließen

Berlin (dpa) - Nach der Zusammenlegung von hessischer Landtagswahl und Bundestagswahl wächst der Druck auf Bayern, es den Hessen gleichzutun. Jetzt gebe es auch für Ministerpräsident Horst Seehofer keinen Grund mehr, nicht am Tag der Bundestagswahl wählen zu lassen, sagte der SPD-Fraktionsgeschäftsführer im Bund, Thomas Oppermann, der «Berliner Zeitung». Beide Landtage werden im Herbst neu gewählt. Im Unterschied zu Hessen legt Bayern aber Wert darauf, nicht zeitgleich mit der Bundestagswahl wählen zu lassen. Als voraussichtlicher Termin für diese gilt der 22. September.

Anzeige