weather-image
18°

Sonnensturm trifft Erde schwächer als erwartet

Darmstadt (dpa) - Der Sonnensturm hat wie erwartet die Erde getroffen, aber keine nennenswerten Schäden angerichtet. Die Satelliten kamen glimpflich davon. Die Hauptfront des Sturmes traf gestern Abend auf die Erde. Von geringen geomagnetischen Sturmaktivitäten berichteten daraufhin US-Experten. Der Sturm habe die Stärke eins auf einer bis fünf reichenden Skala. Allerdings gaben die US-Astronomen noch keine Entwarnung: Die Aktivitäten könnten sich noch steigern und dann Stärke zwei erreichen.

Anzeige