weather-image

Sonderkontrollen: Haufenweise Autofahrer mit kaputten Scheinwerfern

0.0
0.0
Autoscheinwerfer
Bildtext einblenden
Foto: Lino Mirgeler/dpa

Freilassing – Ein ernüchterndes Ergebnis brachten die Sonderkontrollen der Polizei zum Thema Licht am Mittwochabend. Und dabei waren sie sogar angekündigt.


Am Mittwoch führten Beamte der Polizei Freilassing in den Abend- und Nachtstunden eine Sonderkontrolle zum Thema "Licht im Straßenverkehr" durch.

Anzeige

Im Rahmen der durchgeführten Kontrollen wurde eine Vielzahl von Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt. Die Verstöße gingen bei Personenkraftwagen von missbräuchlich benutzten Nebelscheinwerfern bis hin zu gänzlich defekten Scheinwerfern. Bei den kontrollierten Fahrrädern wurden teilweise defekte oder gar nicht vorhandene Beleuchtungseinrichtungen aufgespürt.

Insgesamt wurden 40 Verkehrsteilnehmer, darunter 5 Fahrradfahrer, wegen Verstößen gegen Beleuchtungsvorschriften gebührenpflichtig verwarnt. 15 Verkehrsteilnehmer müssen zusätzlich zu den Verwarnungsgeldern die Beseitigung der bestehenden Mängel durch Vorführung der Kraftfahrzeuge bei der Polizei oder einer amtlichen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr nachweisen.

Aufgrund der Vielzahl der festgestellten Mängel appelliert die Polizei an alle Verkehrsteilnehmer ihre Fahrzeuge in Eigenregie auf ordnungsgemäße Beleuchtungseinrichtungen zu überprüfen. Die Verkehrssicherheit von Fahrzeugen sorgt vor allem in der dunklen Jahreszeit dafür, gefährliche Situationen im Straßenverkehr erst gar nicht entstehen zu lassen.

- Anzeige -