weather-image

SNB: Devisenreserven im September gestiegen

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Devisenreserven der Schweizerischen Nationalbank (SNB) sind im September wieder etwas gestiegen. Wie die SNB am Freitag auf ihrer Homepage mitteilte, nahm der Bestand um 8,5 Milliarden auf nunmehr 429,3 Milliarden Franken per Monatsende zu. Der Bestand per Ende August wurde leicht nach oben revidiert, und zwar auf 420,8 Milliarden von 418,4 Milliarden.

Damit fiel der Anstieg im September ähnlich gering aus wie im Vormonat, als es (auf revidierter Basis) rund 12 Milliarden Franken waren. In den Monaten davor war der Devisenbestand aufgrund der Interventionen der SNB zur Aufrechterhaltung der Eurountergrenze von 1,20 Franken hingegen massiv gestiegen, und zwar um rund 40 Milliarden im Juli, rund 60 Milliarden im Juni und über 65 Milliarden im Mai.

Anzeige

Der Gesamtbestand an Reserven (exklusive Gold) lag Ende September bei 436,9 Milliarden Franken, per Ende des Vormonates waren es noch 428,4 Milliarden gewesen.