weather-image

Sieben-Tage-Inzidenzen in beiden Landkreisen weiter rückläufig

5.0
5.0

31 weitere Neuinfektionen gibt es im Landkreis Traunstein. Die Zahl der der aktiven Covid-19-Fälle liegt bei 747, die Sieben Tage-Inzidenz bei 107,7. Die Fälle kommen aus den Kontaktpersonennachverfolgungen bekannter positiver Fälle sowie aus dem privaten und familiären Umfeld. Es liegen insgesamt 7157 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Als genesen gelten mindestens 6221 Personen. Derzeit werden in den Kliniken im Landkreis Traunstein 31 Covid-19-Patienten behandelt, davon 25 auf der Normalstation und sechs auf der Intensivstation.

Anzeige

Im Landkreis haben mittlerweile 4919 Personen eine Erstimpfung erhalten, davon 3728 Personen bereits die Zweitimpfung.

Gute Nachrichten aus dem Berchtesgadener Land: dort lag am Mittwoch die Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit 15. Oktober wieder unter 100. Laut RKI betrug der Wert 89,7.

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land informiert, dass es 20 weitere bestätigte Covid-19-Fälle im Landkreis gibt. Davon befanden sich drei Personen als direkte Kontaktpersonen in häuslicher Isolation. Die Gesamtzahl der seit März 2020 registrierten Covid-19-Fälle mit Wohnsitz im Landkreis Berchtesgadener Land steigt somit auf 4067.

Von den insgesamt 4067 Covid-19-Fällen sind mittlerweile 3836 Personen wieder genesen und ihre Quarantänezeit ist ausgelaufen. Aktuell gibt es 142 aktive Covid-19-Fälle im Landkreis, davon 19 in Einrichtungen im Landkreis Berchtesgadener Land. In den vergangenen sieben Tagen gab es insgesamt 95 neue Covid-19-Fälle. Aktuell befinden sich 257 direkte Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne.

In den Kliniken im Berchtesgadener Land werden derzeit 32 Covid-19-Patienten stationär behandelt – davon drei Patienten intensivmedizinisch. fb

Einstellungen