weather-image
22°

Senior kracht auf B21 am Unterjettenberg in Leitplanke und Schranke

2.0
2.0
Bildtext einblenden
Foto: Leitner, BRK BGL

Schneizlreuth – Am Mittwochmittag ist ein 78-jähriger Mann mit seinem Suzuki von der B21 abgekommen und frontal gegen eine Leitplanke und eine Schranke geprallt. Der Bayerisch Gmainer wurde nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes leicht bis mittelschwer verletzt.


Laut Polizei war der Mann gegen 11.25 Uhr von Unterjettenberg kommend in Richtung Bad Reichenhall unterwegs.

In einer leichten Linkskurve zwischen Unterjettenberg und dem neuen Lawinentunnel kam er dann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die Leitplanke und eine Schranke. Soldaten der Bundeswehr, die direkt hinter dem Mann fuhren, hielten sofort an, leisteten Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab.

Die Leitstelle Traunstein schickte daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Schneizlreuth und das Reichenhaller Rote Kreuz zum Unfallort. Die Sanitäter versorgten den 78-Jährigen und brachten ihn dann zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, leitete den restlichen Verkehr wechselseitig an der einseitig blockierten Einsatzstelle vorbei und half bei den Aufräumarbeiten. Am Suzuki entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 7500 Euro. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf.