weather-image
18°

Seit Januar geringere Gebühren

Bischofswiesen (kb) - Auch in Bischofwiesen dürfen sich die Bürger freuen: Seit ersten Januar zahlen sie weniger Müllgebühren.

Im Dezember vergangenen Jahres hatte der Kreistag der Reduzierung der Landkreismüllgebühren von 300 Euro pro Gewichtstonne auf 270 Euro je Gewichtstonne beschlossen. Für die Gemeinde Bischofswiesen bedeutet das eine jährliche Ersparnis bei angenommenen 1 255 Gewichtstonnen Müll von 37 650 Euro. Einstimmig sprach sich der Bischofswieser Gemeinderat dafür aus, diese Verbesserung an die Bürger weiterzugeben.

Anzeige

Durchschnittlich werden daher die Gebühren um rund 8,5 Prozent gesenkt. Bei wöchentlicher Leerung kostet zum Beispiel eine 60-Liter-Tonne 182,40 Euro statt 199,20 Euro, bei 14-tägiger Leerung 91,20 Euro statt 99,60 Euro und die 60-Liter-Saisontonne 136,80 Euro statt 148,80 Euro. Für den 60-Liter-Restmüllsack müssen künftig 5,50 Euro statt sechs Euro gezahlt werden.