weather-image

Seehofer: Merkel wird in Athen «in unserem Sinne» auftreten

München (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer geht nicht davon aus, dass Kanzlerin Angela Merkel Griechenland bei ihrem Athen-Besuch unabgesprochen neue Zugeständnisse machen wird. Sie werde ganz in unserem Sinne in Griechenland auftreten, sagte der bayerische Ministerpräsident. Merkel werde dort «vernünftige Gespräche führen». Auf die Frage, ob ein Austritt Griechenlands aus der Eurozone eine Option bleibe, sagte Seehofer lediglich: Schritt für Schritt: Troika, bewerten, entscheiden - zuhören, verstehen, handeln.

Anzeige