weather-image
19°

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Seeon und Rabenden

0.0
0.0
Polizei
Bildtext einblenden
Polizei am Einsatzort. Foto: Friso Gentsch/Illustration Foto: dpa

Am 13.01.2018 gegen 08:15 Uhr, befuhr ein 59 Jähriger aus dem Landkreis Traunstein mit seinem Pkw Fiat die Kreisstraße TS 31 von Seeon in Richtung Rabenden.


Aus bislang noch ungeklärter Ursache, kam er kurz vor der Abzweigung Großbergham alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und kam dann im angrenzenden Waldstück zwischen zwei Bäumen zum Stehen. Der Fahrer musste durch die Feuerwehr mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeug befreit werden. Durch den Aufprall erlitt er schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen und wurde zur Erstversorgung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Traunstein eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Seeon und Seebruck übernahm mit ca. 25 Mann außer der Bergung des Verletzten auch die Verkehrslenkungsmaßnahmen.