weather-image

Schumacher nach Unfall in Singapur ausgeschieden

Singapur (dpa) - Rekordweltmeister Michael Schumacher ist beim Formel-1-Nachtrennen in Singapur nach einem heftigen Unfall ausgeschieden. Der 43-Jährige krachte mit seinem Mercedes in der 40. Runde in den Toro Rosso des Franzosen Jean-Eric Vergne.

Unfall
Michael Schumacher ist in Singapur nach einem Unfall ausgeschieden. Foto: Jens Büttner Foto: dpa

Beide Piloten blieben unverletzt, mussten das Rennen aber aufgeben. Bereits im Vorjahr war Schumacher nach einem ähnlichen Auffahrunfall in Singapur ausgeschieden. Zuvor war am Sonntag bereits der lange führende Lewis Hamilton wegen eines Getriebeschadens an seinem McLaren ausgerollt.

Anzeige