weather-image
13°

Schützenkette für Leonhard Wegscheider

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Ramsauer Schützenkönig ist erstmals Leonhard Wegscheider (Mitte). Erster Ritter Walter Schinko (r.) und zweiter Ritter Georg Grasegger feierten mit ihm seinen Erfolg bei der Abschlussfeier der Schützen. (Foto: privat)

Ramsau – Der Ramsauer Leonhard Wegscheider ist erstmals Schützenkönig bei der Königlich Privilegierten Schützengesellschaft Ramsau. Er wurde bei der Abschlussfeier im Gasthof »Nutzkaser« ausgezeichnet. Schützenkönigin wurde Franziska Schwab.


Weil Leonhard Wegscheider auf der Königsscheibe mit 127,3 Teilern den besten Schuss aller Bewerber abgegeben hatte, durfte er sich die wertvolle Schützenkette umhängen. In der Schülerklasse gab es eine Schützenkönigin. Franziska Schwab, derzeit die beste Nachwuchsschützin des Ramsauer Vereins, holte sich neben dem Vereinsmeistertitel auch den Titel einer Schützenkönigin in der Schülerklasse.

Vorstand Hans Maier gab die Ergebnisse der Saison bekannt und berichtete von guten Schießleistungen, aber auch von so mancher Überraschung. So löste Maria Baumann in der Standl-Jahreswertung den Jahresbesten Martin Gschoßmann mit dem guten Schnitt von 298,0 Ringen ab. In der Schülerklasse dominierte Franziska Schwab deutlich mit 284,4 Ringen. Der Gewinner der Vereinsmeisterschaft errechnete sich aus dem Ergebnis einer Ring- und einer Teilerwertung. In die Siegerliste trugen sich ein: Franziska Schwab (Schülerklasse), Franz Wurm (freihand) und Maria Baumann (aufgelegt). Den besten Schuss auf der Ehrenscheibe und beim »Jahresblattl«, erzielte ebenfalls Maria Baumann mit 1,0 Teiler. Die Mannschaftswertung holten sich die Schützen Martin Gschoßmann, Alois Schwab, Korbinian Weber und Stefan Graßl. fb