weather-image

Schütze erschießt zwei Kängurus in Tierpark

Herborn (dpa) - In einem Vogel-und Tierpark in Hessen hat ein Unbekannter zwei Kängurus erschossen. Die Tiere wurden vergangene Nacht in Herborn jeweils gezielt mit einem Schuss getötet. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um eine Profischützen handelte, der eiskalt getötet habe. Die beiden kleine Parmakängurus waren die einzigen im Gehege. Mit welcher Waffe geschossen wurde, steht noch nicht fest.

Anzeige