weather-image

Schöne Blume, merkwürdiger Name

0.0
0.0
Fieberklee
Bildtext einblenden
Eine blühende Fieberklee-Pflanze. Der Fieberklee ist von der Loki-Schmidt-Stiftung zur Blume des Jahres 2020 gewählt worden. Zwar kein Klee, heißt aber trotzdem so: der Fieberklee. Foto: ---/Loki Schmidt Stiftung/dpa Foto: dpa

Er wächst versteckt in Sümpfen, Mooren und Feuchtwiesen. Und wenn man ihn entdeckt, kann man seine zarten weißen bis rosafarbenen Blüten bestaunen: der Fieberklee.


Fieberklee? Das ist ein merkwürdiger Name. Denn der Fieberklee ist gar nicht mit dem Klee verwandt. Seine Blätter sehen nur ein bisschen so aus wie sehr große Kleeblätter. Die Pflanze senkt auch kein Fieber. Trotzdem wird sie schon lange Zeit als Arznei genutzt. Allerdings soll die Blume mehr gegen Bauchweh helfen.

Anzeige

Am Mittwoch wurde der Fieberklee zur Blume des Jahres gewählt. Man will so darauf aufmerksam machen, dass die Blume besser geschützt werden soll. Denn ihr Lebensraum, die feuchten Gebiete wie etwa Moore, verschwindet immer mehr.

Infos der Loki-Schmidt-Stiftung zu den Blumen des Jahres

Infos zur aktuellen Blume des Jahres

Infos Fieberklee