weather-image
24°
Wagen stand an der Abfahrtsstelle Kehlstein

Schmorbrand in Auto am Obersalzberg

Berchtesgaden – Ein Busfahrer hat am Sonntagnachmittag Brandgeruch bei einem geparkten Auto am Obersalzberg bemerkt.

Foto: dpa/Symbolbild

Der Wagen stand an der Abfahrtsstelle der Busse zum Kehlstein. Als die Feuerwehr eintraf, rauchte es bereits aus der Motorhaube, wie der erste Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Berchtesgaden, Thomas Pfnür, auf Nachfrage unserer Zeitung berichtete.

Das Fahrzeug war nicht versperrt, obwohl seine Besitzer mit dem Bus auf den Kehlstein gefahren waren. Somit konnten die Einsatzkräfte das Auto öffnen und nachsehen, woher der Rauch kam. Da sich ein Schmorbrand am Steuergerät entwickelt hatte, entferten sie die Verkleidung und löschten das Feuer. Die Polizei machte den Besitzer ausfindig, und hinterließ einen Zettel am Fahrzeug. Daraufhin meldete sich der Autofahrer am Abend.

Laut Pfnür sei es dem schnellen Handeln des Busfahrers zu verdanken, dass das Auto nicht auf dem Parkplatz abgebrannt ist. av