weather-image
26°

Schlägerei in Traunreut: Mit Gürteln und Holzstöcken aufeinander eingeschlagen

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Traunreut – Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen kam es am frühen Sonntagmorgen vor einer Discothek in Traunreut. Dabei gingen die Streithähne sogar mit Holzstöcken aufeinander los – bis die Polizei eingriff.

Gegen 4 Uhr morgens entfachte vor einer Disco in der Werner-von-Siemens-Straße ein Streit zwischen zwei größeren Personengruppen, der sich im weiteren Verlauf in Richtung des Geländes der Firma Siemens verlagerte. Auf Höhe des Weltladens in der Werner-von-Siemens-Straße kam es dann zu massiven Handgreiflichkeiten.

Zwei Personen schlugen mit Hosengürteln aufeinander ein. Daraufhin kamen mehrere Personen mit einem BMW angefahren, die sich an dem Streit beteiligten. Der Fahrer stellte seinen Wagen zunächst auf den Parkplätzen vor dem Anwesen ab. Einer der Insassen holte Holzstöcke aus dem Kofferraum und mischte sich mit diesen in die Schlägerei ein. Als kurze Zeit später die Polizei am Tatort eintraf, wollte der BMW-Fahrer mit seinem Fahrzeug flüchten.

Er fuhr rückwärts von dem Stellplatz, während die Mitfahrer versuchten, wieder in das Auto einzusteigen. Dabei wurde der Wagen einer Anwohnerin, ein gelber Daewoo Chevrolet, an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Fahrer flüchtete in Richtung der Firma Siemens.

Zeugen die die Auseinandersetzung gesehen haben und zu den Personen oder dem Fluchtauto Angaben machen können, sollen sich bei der Polizei Traunreut unter Telefon 08669/8614-0 melden.