weather-image
21°

Salzburger (27) vor Lokal niedergeschlagen und getreten

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Montage (dpa, l.; Marcel Kusch, r.)

Salzburg – Am frühen Freitagmorgen kam es vor einem Imbisslokal in der Stadt Salzburg zu einer schweren Angriff auf einen jungen Salzburger.


Der 27-jähriger Salzburger wurde vor dem Lokal unvermittelt von einem 30-jährigen Wiener geschlagen und schließlich am Boden liegend getreten. Auslöser dieses Angriffes ist bis dato nicht bekannt.

Zeugen informierten eine in der Nähe befindliche Polizeistreife, die sich sofort zum Tatort begab. Diese konnten nur noch das Opfer, welches stark aus dem Mund blutete, entdecken. Der Salzburger wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von Einsatzkräften des Roten Kreuzes in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

Die einschreitenden Polizeibeamten befragten vor Ort die Zeugen, konnten neben einer Täterbeschreibung sogar eine Videoaufzeichnung der Tat sicherstellen und schließlich von einem Zeugen die Daten des Beschuldigten bekommen. Die Fahndung nach dem Wiener verlief bislang erfolglos. Weitere Ermittlungen laufen.

Pressemeldung der Polizei Salzburg