weather-image
20°

Rumänisches Brüderpaar mit Haftbefehlen festgenommen

5.0
5.0
Grenzpolizei
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Am Samstagnachmittag überprüften die Pidinger Schleierfahnder auf der Autobahn in Richtung München bei Neukirchen einen Mercedes mit Dürener Zulassung. Wie sich schnell heraus stellte, bestand für das Fahrzeug ein Fahndungsersuchen wegen fehlendem Versicherungsschutz.

Das Auto wurde entstempelt und von einem Abschleppunternehmen zur Dienststelle in Urwies transportiert. Von den fünf Insassen aus Rumänien konnten allerdings nur drei ihre Reise fortsetzen. Bei zwei Brüdern im Alter von 26 und 49 Jahren wurde jeweils ein Haftbefehl wegen Diebstahls festgestellt, der 49-Jährige war außerdem zur Aufenthaltsermittlung wegen einem anderen Eigentumsdelikt ausgeschrieben.

Die Männer konnten die geforderte Strafe in Höhe von je etwa 500 Euro nicht bezahlen und wurden deshalb am Sonntagmorgen in die Justizvollzugsanstalt Traunstein eingeliefert. Sowohl der Fahrer des Autos als auch der nicht anwesende Halter wurden darüber hinaus wegen einem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz angezeigt.