weather-image

Romney will Amerika zu alter Stärke führen

Tampa (dpa) - US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney hat die wichtigste Rede seiner Karriere gehalten, aber längst nicht alle überzeugt. Der Republikaner versprach bessere Zeiten nach vier Jahren mit Barack Obama. Auf dem Parteitag der Konservativen in Tampa kündigte er an, die Arbeitslosigkeit halbieren und den Staatshaushalt ausgleichen zu wollen. Kommentatoren beurteilten die Ansprache als solide, aber nicht als rhetorisches Glanzstück. Die «New York Times» nannte sie in einem Editorial vor allem bei der Außenpolitik «banal».

Anzeige