weather-image
20°

Riesen-Tumult vor WM-Spiel: Chile-Fans stürmen Stadion in Rio

Rio de Janeiro (dpa) - Mit der Stürmung des legendären Maracanã-Stadions haben rund hundert chilenische Fans für Sicherheitsbedenken bei der Fußball-WM in Brasilien gesorgt. Die Anhänger drangen vor dem Gruppenspiel gegen Spanien offenbar ohne gültige Tickets in den Medienbereich der Arena ein und lieferten sich Jagdszenen mit den Sicherheitskräften. Dabei wurden Schränke, Trennwände und eine Glastür zerstört. Die Situation war erst nach mehreren Minuten wieder unter Kontrolle. Das WM-Organisationskomitee verurteilte den Fan-Krawall als «Akt der Gewalt».

Anzeige