weather-image

Riesenschildkröte auf Galápagos doch nicht ausgestorben

Quito (dpa) - Die im Juni gestorbene Riesenschildkröte «Lonesome George» war doch nicht die letzte ihrer Unterart. Wissenschaftler haben 17 Tiere auf den Galápagos-Inseln identifiziert, die dieselben Gene aufweisen. Eine Untersuchung fand demnach neun Weibchen, drei Männchen und fünf Jungtiere auf der Insel Isabela, die genetisch zum Teil in erster Generation von der Unterart der Insel Pinta abstammen, der «Lonesome George» angehörte.

Anzeige