weather-image
13°

Ribéry erwartet schweres Bayern-Spiel in Lille

0.0
0.0
Respekt
Bildtext einblenden
Franck Ribéry nimmt Lille nicht auf die leichte Schulter. Foto: Andreas Gebert Foto: dpa

Berlin (dpa) - Franck Ribéry rechnet mit einem schweren Champions-League-Spiel für Bayern München am 23. Oktober beim OSC Lille.


In einem auf der Homepage des nordfranzösischen Clubs veröffentlichten Interview verwies Ribéry auf die schwierige Ausgangsposition von Lille, das mit zwei Niederlagen in die Gruppenphase gestartet ist. Die Bayern hatten nach dem Auftakterfolg über den FC Valencia überraschend bei den Weißrussen von BATE Borissow verloren.

«Ich denke, dass wir auf harten Widerstand treffen werden. Lille wird alles geben, um uns vor den eigenen Fans zu schlagen und die Chancen auf den Einzug in die nächste Runde zu erhalten», sagte der französische Nationalspieler. Er räumte ein, dass auch die Bayern mit einem «gewissen Druck» nach Lille reisen werden. Das Ziel sei klar: «In Frankreich gewinnen und auch daheim in München. Dann sind wir auf einem guten Weg, um die nächste Runde zu erreichen.»

Lille schaffte bei der Generalprobe am Freitag in letzter Minute ein 1:1 bei Girondins Bordeaux. Marko Basa erzielte in der Nachspielzeit per Kopf den Ausgleich, brach sich dabei aber die Nase. Sein Einsatz gegen die Bayern ist fraglich. Mit elf Punkten aus neun Spielen belegt Lille derzeit einen Mittelfeldplatz in der Liga.

Ribéry-Interview auf Lille-Homepage/frz.