weather-image
16°

Regensburger Heimmisere geht weiter: 0:2 gegen Dresden

Regensburg (dpa) - Der Heimfluch von Aufsteiger Jahn Regensburg in der 2. Fußball-Bundesliga hat sich gegen Dynamo Dresden fortgesetzt. Die Oberpfälzer verloren am Sonntag beim 0:2 (0:0) gegen die Sachsen auch Spiel drei in der Continental Arena. In einer intensiven Partie mit vielen Zweikämpfen sorgte ein Doppelschlag für den ersten Auswärtssieg von Dynamo. Vor 14 831 Zuschauern traf Sascha Horvath nach einem schnellen Angriff der Gäste über die linke Seite (48. Minute). Nur drei Minuten später konnte Aias Aosman per Foulelfmeter nachlegen. Horvath war zuvor gefoult worden. Die Regensburger waren engagiert, es fehlte aber im Offensivspiel an Ideen und Zug zum Tor.

George, Nachreiner und Duljevic
J. George (vorne) und S. Nachreiner (hinten) im Zweikampf mit H. Duljevic. Foto: Sascha Janne Foto: dpanitf3

Zweitliga-Spielplan

Anzeige

Zweitliga-Tabellen

Zweitliga-Clubs