weather-image
21°

Rasmussen kündigt mehr Nato-Manöver im Osten an

Brüssel (dpa) - Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat mehr Manöver des Bündnisses in den östlichen Mitgliedsstaaten angekündigt. Hintergrund ist die Krise mit Russland. «Wir werden in der Zukunft mehr davon sehen», sagte Rasmussen heute in Brüssel vor Journalisten. Dort hatten sich die 28 Nato-Außenminister beraten. Rasmussen bestätigte aber, dass Vorschläge der Militärs für die Stationierung von «militärischen Mitteln» in den östlichen Nato-Staaten nur nach vorheriger Zustimmung des Nato-Rates umgesetzt werden könnten.

Anzeige