weather-image

Randale in Traunreuter Eisdiele – 47-Jähriger wirft mit Stühlen um sich und räumt Theke ab

4.2
4.2
Polizei Blaulicht
Bildtext einblenden
Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/Archivbild Foto: dpa

Am 03.08.2019 gegen 18:30 Uhr kam es in einer Eisdiele am Rathausplatz in Traunreut zu Randalen. Ein alkoholisierter 47-Jähriger zerstörte im Innenbereich vorsätzlich Geschirr, indem er die dortige Theke „abräumte“.

Anzeige

Zudem warf er mit Stühlen um sich. Im Anschluss randalierte er im Außenbereich weiter und schmiss dort Tische um. Dabei wurden die Tische beschädigt und weiteres Geschirr zerstört. Passanten bewiesen Zivilcourage und versuchten ihn bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Dabei bekam ein 53-jähriger Traunreuter einen Bauchtritt und ein 51-jähriger Traunreuter wurde gegen ein Möbelstück gestoßen.

Eine Streife der Polizeistation Traunreut musste den Mann beim Eintreffen am Einsatzort fesseln. Dabei leistete er Wiederstand. Da der Mann ohne festen Wohnsitz ist und zudem stark alkoholisiert war, wurde er vorläufig festgenommen. Im weiteren Verlauf beleidigte er dann, noch während der Anzeigenaufnahme, einen Polizeibeamten. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Da er damit nicht einverstanden war, musste diese mit Hilfe von unmittelbaren Zwang durchgeführt werden. Zudem wurde eine Vorführung vor dem Richter(in) für den nächsten Morgen durch die Staatsanwaltschaft angeordnet. Der 47-Jährige wurde am nächsten Tag nach seiner Vernehmung und erneuter Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.

Den 47-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte. Polizei Trostberg

Italian Trulli