weather-image
11°

Ramsauer will über Fluglärm-Vertrag mit Schweiz nachverhandeln

Berlin (dpa) - Deutschland will mit der Schweiz noch einmal über den umstrittenen Fluglärm-Staatsvertrag verhandeln. Ziel sei, noch offene Fragen in einer völkerrechtlich verbindlichen Form zu klären, sagte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer nach einem Treffen mit Vertretern aus Baden-Württemberg in Berlin. Im Südwesten gibt es massive Proteste gegen den Vertrag. Kritiker sagen, Südbaden werde nicht nachhaltig von Fluglärm entlastet. Bis alles geklärt ist, wird das schon unterschriebene Abkommen nicht vom Bundestag abgesegnet.

Anzeige