weather-image
13°

Ramos verletzt: MRT soll Klarheit bringen

0.0
0.0
Betroffen
Bildtext einblenden
Trainer Jos Luhukay stützt den verletzten Adrian Ramos. Foto: Oliver Mehlis Foto: dpa

Berlin (dpa) - Hertha-Stürmer Adrian Ramos hat sich beim folgenschweren Zusammenstoß mit Hoffenheim-Torhüter Koen Casteels ebenfalls verletzt.


Der kolumbianische Nationalspieler der Berliner musste sich am Tag nach dem 1:1 gegen die TSG in der Fußball-Bundesliga in medizinische Behandlung begeben. Die Verantwortlichen des Hauptstadtclub befürchten einen Muskelfaserriss im Oberschenkel, Klarheit soll eine MRT-Untersuchung bei Ramos bringen. Der Stürmer steht mit 16 Saisontreffern derzeit auf Rang drei der Bundesliga-Torschützenliste.

Casteels war bei einer Rettungsaktion außerhalb seines Strafraums mit Ramos zusammengestoßen und hatte sich beim unglücklichen Sturz einen Schienbeinbruch zugezogen. Noch am Sonntagabend musste der 21-jährige Belgier in einer Berliner Klinik operiert werden.