weather-image
19°

Quadfahrt endet an Baum – Chinese am Obersalzberg schwer verletzt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Berchtesgaden – Seine erste Quad-Fahrt wird ein chinesischer Tourist sicher länger in Erinnerung behalten: Der 38-Jährige verlor am Mittwoch Nachmittag am Obersalzberg die Kontrolle über sein Gefährt und prallte an einen Baum; er wurde schwer verletzt.

Der Chinese hat an einer geführten Radtour teilgenommen. Die Urlaubergruppe aus über zehn Quadfahrern war gegen 16.20 Uhr zusammen auf der Kreisstraße BGL 19 am Obersalzberg von Hintereck in Fahrtrichtung Scharitzkehl unterwegs.

Nach eigenen Angaben hatte der Mann, der zum ersten Mal am Steuer eines Quads saß, von Beginn an so Angst vor der Fahrt und dem Fahrzeug, dass er, obwohl er sehr langsam fuhr, auf fast gerader Strecke plötzlich sein Quad nach rechts den Abhang hinab lenkte. Dort kollidierte der Chinese schließlich mit einem Baum und kam zum Stillstand kam. Der 38-Jährige verletzte sich laut Polizei dabei schwer am Knie.

Nach Erstversorgung durch Einsatzkräfte des BRKs vor Ort wurde er mit einem Rettungswagen ins Kreisklinikum nach Berchtesgaden eingeliefert. Warum genau der Tourist das Quad ins Abseits steuerte und nicht rechtzeitig bremsen konnte, ist nicht geklärt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.