weather-image

Proteste in Ägypten gegen Mursis erweiterte Machtbefugnisse

Kairo (dpa) - Ägyptens islamistischer Präsident Mohammed Mursi hat mit seinem Vorgehen gegen das Verfassungsgericht Widerstand bei liberalen und linken Kräften erregt. Die Opposition rief für heute Nachmittag zu Massenkundgebungen im ganzen Land auf. Sie warf Mursi vor, einen Schritt in Richtung Diktatur zu tun. Mursi hatte gestern die Befugnisse der Justiz drastisch eingeschränkt. Er entließ außerdem den Generalstaatsanwalt, der ihm zuletzt mehrfach Paroli geboten hatte.

Anzeige