weather-image

Pretzsch bester Deutscher

4.5
4.5
Bildtext einblenden
Markus Pretzsch aus Berchtesgaden schaffte beim Neusiedler-See-Radmarathon Platz 22. (Foto: Wechslinger)

Der Berchtesgadener Markus Pretzsch hat beim Radrennen um den Neusiedler See unter 1 000 Teilnehmern Platz 22 belegt.


Die Velo-Enthusiasten aus 21 Nationen nahmen von der Festspielgemeinde Mörbisch die 125 Kilometer lange Strecke um den Neusiedler See in Angriff. Die Schnellsten hatten wohl wenige Momente, in denen sie die einzigartige Flora und Fauna des Nationalparks Seewinkel im äußersten Osten Österreichs bewundern konnten, fuhren sie doch im Schnitt mit über 40 Kilometer pro Stunde. Diese hohen Geschwindigkeiten waren umso bemerkenswerter, als immer wieder eine steife Brise wehte und die Temperaturen bei strahlendem Sonnenschein über 25 Grad lagen.

Die angehenden Radprofis oder ehemaligen Spitzenfahrer schlugen vom Start weg ein höllisches Tempo an und zwei Fahrer rissen nach 70 Kilometern aus. Weil sich einer von ihnen verfahren hatte, bekam er fünf Minuten Zeitstrafe aufgebrummt. So war der Weg für Martin Geretschnig aus dem österreichischen »Racing Team Bernhard Kohl« frei, der nach 2:59:36 Stunden ins Ziel gekommen ist. Mit über drei Minuten Rückstand erreichten nach einem Zielsprint vier Fahrer fast zeitgleich Mörbisch.

Markus Pretzsch vom Team »Radl Laden« hielt sich bis zehn Kilometer vor dem Ziel in einer 30-köpfigen Verfolgergruppe der Schnellsten. Nachdem dieses Gruppe am letzten Hügel vor Mörbisch zerrissen worden war, fuhr Pretzsch nach 3:05:24 Stunden an der 22. Stelle ein und war damit Bester von 25 deutschen Fahrern. Zweitbester Deutscher an der 45. Stelle war Stefan Ober vom RSV Traunreut, der 3:08:08 Stunden unterwegs war. Als schnellster Ungar kam János Tomka in 3:02:55 Stunden an der dritten Stelle ins Ziel. Der flache, aber dennoch schwierige Rundkurs führte zu über 200 Ausfällen, die das Ziel nicht erreicht haben. Die Langsamsten im Feld waren doppelt so lange wie die Schnellsten unterwegs. Christian Wechslinger