weather-image
11°

Presse: RWE will mindestens 2000 weitere Stellen streichen

Essen (dpa) - Der Energiekonzern RWE will einem Zeitungsbericht zufolge mindestens 2000 weitere Arbeitsplätze in Europa abbauen. Wie die «Rheinische Post» berichtet, sollen noch einmal 2000 bis 5000 Stellen vor dem Aus stehen. Jobs in der Lohn- und Finanzbuchhaltung sowie dem Rechnungswesen sollen demnach ins kostengünstigere Ausland verlagert werden. Dem Blatt zufolge hat der Konzern den Konzernbetriebsrat informiert. Die Streichungen sollen zum laufenden Abbau von 8000 Stellen hinzukommen. RWE hat 72 000 Mitarbeiter.

Anzeige