weather-image

Platz acht in Buenos Aires

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Marie Horn vom SK Ramsau ist mit ihrem achten Platz bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires zufrieden. (Foto: privat)

Marie Horn vom SK Ramsau erreichte den achten Platz bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires. Im Rennen der Mädchen über die Sprintdistanz (750 m  Schwimmen, 20 km  Radfahren, 5 km Laufen) zeigte Horn einen starke Leistung.

Anzeige

Nach ihrer Paradedisziplin, dem Schwimmen, kam die 17-Jährige als Sechste aus dem Wasser und schaffte den Sprung in eine 10-köpfige Verfolgergruppe. Nach dem zweiten Wechsel lag Horn zunächst auf Platz zehn, bevor sie sich mit einer kämpferischen Laufleistung auf den achten Platz vorkämpfte. »Ich bin definitiv zufrieden mit meinem Wettkampf. Ich habe mir eine Top-Ten Platzierung vorgenommen und mit Platz acht bin ich daher sehr zufrieden. Das Schwimmen war das Härteste in meinem Leben, beim Radfahren konnte ich die Gruppe gut halten und der Lauf lief dann super. Das war ein tolles Erlebnis«, erklärte die erschöpfte 17-Jährige im Ziel.

Auch Bundestrainer Steffen Justus war zufrieden mit dem Rennen. »Der Rennverlauf war genauso, wie es geplant war. Als gute Schwimmerin und Radfahrerin konnte Horn sich ein bisschen absetzen und hat dann den erhofften Top-Ten Platz ins Ziel gebracht.« fb

 

Anzeige