weather-image

PKK-Kämpfer entführen türkischen Parlamentsabgeordneten

Istanbul (dpa) - Eskalation im Kurdenkonflikt: Kämpfer der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK haben erstmals einen Parlamentsabgeordneten entführt. Hüseyin Aygün - Mitglied der oppositionellen Republikanischen Volkspartei und selber Kurde - sei in der östlichen Provinz Tunceli aus einem Auto verschleppt worden, berichtete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Die türkische Regierung und Aygüns Partei richteten Krisenstäbe ein, Sicherheitskräfte begannen einen Sucheinsatz nach dem Politiker.

Anzeige