weather-image

Piraten beschließen Grundsätze zur Außenpolitik

Bochum (dpa) - Die Piratenpartei hat auf ihrem Bochumer Bundesparteitag erstmals Grundsätze zur Außenpolitik beschlossen. Die rund 2000 akkreditierten Teilnehmer stimmten mit der erforderlichen Zweidrittelmehrheit für eine Reihe von Eckpunkten, darunter «die Teilhabe am digitalen Leben» als «weltweites Gut». Leitmotiv in der Außenpolitik der Piratenpartei sollen das Engagement für Menschenrechte und eine gerechte Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung sein.

Anzeige