weather-image
19°

Pikachu im Kino

0.0
0.0
KINA - Pikachu im Kino
Bildtext einblenden
Pikachu freut sich - hier dargestellt als Figur bei der Filmpräsentation. Foto: Nancy Kaszerman/ZUMA Wire/dpa Foto: dpa

Gelb, witzig, niedlich - das wollten viele Menschen im Kino sehen! Zwischen Donnerstag und Sonntag haben etwa 405 000 Leute den Film »Pokémon Meisterdetektiv Pikachu« angeschaut. Damit landete das Fantasy-Abenteuer auf Platz zwei der derzeit beliebtesten Filme.


Darum geht es: Tim reist nach Ryme City, wo Menschen und Pokémon friedlich zusammen leben. Er soll dort den Haushalt seines Vaters auflösen, der angeblich gestorben ist.

In der Wohnung begegnet er Pikachu, der davon überzeugt ist, dass er ein Meisterdetektiv ist. Im Gegensatz zu anderen Menschen versteht Tim die Sprache des gelben Pokémon. Sie beschließen, zusammen nach Tims Vater zu suchen. Und so beginnt ihr gemeinsames Abenteuer.

Noch häufiger als in »Pokémon Meisterdetektiv Pikachu« waren die Kinobesucher nur in dem Superheldenfilm »Avengers: Endgame«. Er führt gerade die Liste an.