weather-image

Parlament in Athen stimmt über Misstrauensantrag gegen Regierung ab

Athen (dpa) - In Griechenland stimmt das Parlament am späten Abend über einen Misstrauensantrag gegen die Regierung ab. Eingereicht hatte den Antrag die größte griechische Oppositionspartei, das Bündnis der radikalen Linken. Begründung: Die andauernde Wirtschaftskrise. 300 Sitze hat das Parlament. Die Koalition von Ministerpräsident Antonis Samaras hat 155 Sitze. Die Mehrheit ist also knapp, Samaras reagierte dennoch gelassen auf den Antrag.

Anzeige