weather-image

Papst feiert mit Hunderttausenden Sonntagsmesse in Beirut

Beirut (dpa) - Papst Benedikt XVI. hat in Beirut im Libanon eine Sonntagsmesse mit Hunderttausenden Gläubigen begonnen. Der Gottesdienst ist der Höhepunkt seiner dreitägigen Reise in die Krisenregion. Etwa 30 000 junge Christen und Muslime hatten den Papst gestern Abend in Bkerké begrüßt. Benedikt sprach ihnen in der schwierigen Lage ihrer Region Mut zu. Er wandte sich auch der Jugend aus Syrien zu: Es sei Zeit, dass Muslime und Christen sich vereinten, um Gewalt und Krieg ein Ende zu setzen.

Anzeige