weather-image
25°

Palast zu verkaufen!

0.0
0.0
KINA - Palast zu verkaufen!
Bildtext einblenden
Der Glockenpalast soll fast fünf Millionen Euro kosten. Foto: Sina Schuldt/dpa Foto: dpa

Sein Dach ist weder flach noch spitz. Stattdessen hat es auf einer Seite viele goldene Kuppeln. Und seine Vorderseite zieren drei riesige Gemälde. Das Gebäude sieht also ziemlich ungewöhnlich aus.


Das Bauwerk heißt Glockenpalast. Es steht bei Gifhorn, einer Stadt im Bundesland Niedersachsen. Im Inneren kann man sich Ausstellungsräume anschauen. Dort sehen Besucher unter anderem eine Gießerei für Glocken.

Der Palast sieht so besonders aus, weil er verschiedene russische Baustile vereint. Die feinen Holzschnitzereien und die goldenen Kuppeln sind dafür beispielsweise typisch. Sie erinnern an alte Klöster, die es in Russland gibt.

Nun steht der Glockenpalast in Gifhorn zum Verkauf. Doch wer das Museum kaufen will, muss sehr, sehr viel Geld haben. Denn das Bauwerk soll fast fünf Millionen Euro kosten. Für diese Summe könnte man sich gleich mehrere normale Häuser kaufen.