weather-image
16°

Paderborn wieder stark: 4:0-Sieg gegen Bochum

Paderborn (dpa) - Mit den Fußballern des SC Paderborn ist auch in dieser Saison zu rechnen. Die Mannschaft von Trainer Stephan Schmidt bezwang den VfL Bochum mit 4:0 (2:0) und konnte sich vorerst wieder im oberen Tabellenabschnitt in der 2. Bundesliga platzieren.

Kantersieg
Der SC Paderborn fertigte den ehemaligen Bundesligisten VfL Bochum mit 4:0 ab. Foto: Oliver Krato Foto: dpa

Vor 10 763 Zuschauern in Paderborn waren Mario Vrancic (24. Minute/50.), Alban Meha (40.) und Deniz Yilmaz (82.) erfolgreich für die Ostwestfalen, die bereits in der vergangenen Spielzeit mit dem fünften Tabellenplatz überrascht hatten.

Anzeige

Eine Woche nach dem 2:1-Sieg zum Saisonauftakt gegen Dresden trat Bochum selbstbewusst auf und war zunächst die etwas dominantere Mannschaft. Ein Schuss von Zlatko Dedic (12.) strich aber knapp am Paderborner Tor vorbei. Die Hausherren fanden nach einer Viertelstunde ihren Rhythmus und wurden gefährlich. VfL-Keeper Andreas Luthe konnte die erste Chance durch Vrancic noch parieren (21.), ehe der Bosnier ein starkes Dribbling zum 1:0 abschloss.

Paderborn agierte auch in der Folge konzentriert und wurde belohnt. Noch vor der Pause erhöhte Meha durch einen platzierten Freistoß. Zu Beginn des zweiten Abschnitts nutzte Vrancic einen Patzer von Luthe zum 3:0, ehe Yilmaz den Endstand markierte.