weather-image

Obama nimmt nach Vereidigungsfeiern Arbeit auf

Washington (dpa) - Nach den Feiern zur zweiten Amtseinführung nimmt US-Präsident Barack Obama heute wieder seine Arbeit auf. Unter anderem steht noch diese Woche im Senat das Bestätigungsverfahren für die Berufung von John Kerry als Nachfolger von Außenministerin Hillary Clinton an. Gestern hatte Obama vor dem Kapitol seinen Amtseid abgelegt. In seiner Ansprache zeigte er sich kämpferisch und liberal. Er mahnte soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit an, setzte sich für Maßnahmen zum Klimawandel und für die Rechte von Schwulen und Lesben ein.

Anzeige