weather-image

Neues Dach mit Gottes Segen

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Zurrgurte sorgen für Stabilität im Dachstuhl der Franziskanerkirche. Fotos: Anzeiger/Pfeiffer
Bildtext einblenden
Noch bis in den Winter hinein steht ein Baugerüst rund um die Franziskanerkirche.
Bildtext einblenden
Bis zu 500 000 Euro wird die Maßnahme im Dachstuhl und auf dem Dach des Gotteshauses kosten. Denn dessen Statik ist alles andere - nur nicht sicher.

Berchtesgaden – Kaputte Balken, gravierende Schäden, im Dachstuhl der Franziskanerkirche besteht Einsturzgefahr. Es muss investiert werden: mehrere Hunderttausend Euro, die in den Überbau des Gotteshauses fließen. »Dreieinhalb Jahre haben wir uns darum bemüht, jetzt geht es endlich los.« Bruder Claudius freut sich, wenn er über den Fortschritt spricht. Gleichzeitig weiß er, dass das Projekt einen Haufen Arbeit mit sich bringt. Die Baumaßnahme soll mindestens bis in den Winter dauern.


Der Denkmalschutz macht die Sache nicht einfacher: Der Dachstuhl der Franziskanerkirche ist bayernweit einzigartig. »Einen vergleichbaren gibt es in keiner Kirche im Freistaat«, sagt Bruder Claudius. Der Dachstuhl stammt aus dem 15. Jahrhundert. Die Kosten sollen zwischen 300 000 und 500 000 Euro liegen.

Anzeige

Um ihn zu betreten, geht es zunächst ein paar Treppen durch das Kloster nach oben, durch einen Dachboden, dann trifft man auf eine Feuerschutztür. Dahinter liegt eine steile Treppe, die den Dachstuhl preisgibt. Dass dort die Statik nicht mehr einwandfrei ist, sieht man an den zahlreich von Balken zu Balken gesponnenen Zurrgurten. Tragende Elemente sind kaputt, es fehlen Balken. »Das Dach ist in sich nicht mehr sicher«, weiß Bruder Claudius und nickt mit dem Kopf.

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäudedach inklusive Unterbau muss mit viel Aufwand saniert werden. Das weit über 500 Jahre alte Original soll erhalten bleiben, das Schindeldach wird erneuert werden, viel wichtiger sind aber die darunter liegenden Arbeiten. Die, die man von außen nicht sieht. Unübersichtlich zeigt sich der Dachstuhl für den Außenstehenden, überall Quer- und Längsbalken, schräge Stämme, morsches Holz - und dann die vielen Gurte, die sich wie ein Spinnennetz durch den Gotteshausüberbau ziehen.

Oberhalb der Gnadenkapelle: ein Mauerwerkschaden. Vertikalrisse, bis zu drei Zentimeter breit. Und weil das Gebäude »arbeitet«, wie Bruder Claudius erklärt, sei die Gefahr groß, dass irgendwann etwas passiert. »Der kleine Turm der Franziskanerkirche hat sich im Laufe der Jahre um 17 Zentimeter nach Osten verschoben«, weiß der Klostermann. Dass das kein gutes Zeichen sein kann, wissen auch die Experten. In engem Kontakt steht das Kloster daher mit dem Freistaat Bayern, der die Maßnahme in weiten Teilen finanziell tragen wird. Auch das Staatliche Bauamt Traunstein ist in die Sanierung involviert und die Erzdiözese München äußerte im Vorfeld ihre Wünsche.

Ein detailliertes Schadensprotokoll hat Bruder Claudius im Büro. Dort haben Fachleute eines Ingenieurbüros Schäden aufgeschlüsselt - reich bebildert. In anschaulicher Grafik wurde dargelegt, wie der Dachstuhl in sich zusammenstürzen würde, würden keine Schritte eingeleitet.

Mehrere Möglichkeiten der Sanierung standen zur Auswahl: etwa ein Metallgerüst, das in den Dachstuhl eingebaut wird. Eine weitere mögliche Maßnahme: punktuelle Nachbesserungen, die die Statik verbessern. Entschieden haben sich die Verantwortlichen schließlich für das »aussteifende Bindergespärre«. Auch einen Nachteil bringt diese Lösung mit sich: die geringste Tragfähigkeit von allen zur Verfügung stehenden Bauvarianten. »Statisch« sei die Maßnahme »akzeptabel« laut Ingenieurbüro. Und damit laut Expertenmeinung ausreichend, um umgesetzt werden zu können. Weil das Gebäude unter Denkmalschutz steht, dürfen immer nur Teile des Daches abgedeckt werden, »fünf Quadratmeter«, so Bruder Claudius.

Dass am Ende, spätestens im Winter, alle Arbeiten erledigt sind, darauf hofft der Klostermann sehr. Erst dann können die Gerüste abgebaut, der große Kran aus dem Alten Friedhof wieder entfernt werden. Kilian Pfeiffer

- Anzeige -