weather-image
16°

Neue Proteste gegen die USA in Indonesien

Jakarta (dpa) - In Indonesien sind die Proteste gegen das antiislamischen Mohammed-Video heute fortgesetzt worden. Rund 200 Menschen demonstrierten vor dem US-Konsulat in Medan auf Sumatra und verlangten rechtliche Schritte gegen die Filmemacher. In Makassar auf Sulawesi verbrannten Studenten US-Fahnen, berichtet das Nachrichtenportal Detik.com. Gestern hatten aufgebrachte Menschen in Jakarta, der Hauptstadt des bevölkerungsreichsten Landes der Welt, Steine auf die US-Botschaft geschleudert.

Anzeige