weather-image

Nato-Außenminister beraten über Afghanistan

Brüssel (dpa) - Die Nato-Außenminister beraten heute zum Abschluss eines zweitägigen Treffens in Brüssel über den künftigen Einsatz von Nato-Truppen in Afghanistan. Ende des Jahres soll der vom Bündnis geführte Kampfeinsatz der Afghanistan-Schutztruppe Isaf beendet werden. Danach will die Nato nur noch mit Ausbildern und Beratern präsent sein. Bisher hat sich allerdings der afghanische Präsident Hamid Karsai geweigert, einen dafür nötigen Vertrag zu unterzeichnen.

Anzeige