weather-image

Nationalspieler Kahun trifft bei Pittsburgh-Sieg doppelt

0.0
0.0
Pittsburgh Penguins - Toronto Maple Leafs
Bildtext einblenden
Dominik Kahun (M.) traf doppelt für die Penguins. Foto: Gene J. Puskar/AP/dpa Foto: dpa

Pittsburgh (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun hat die Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen Profiliga NHL zu einem 6:1-Erfolg gegen die Toronto Maple Leafs geführt. Der 24-Jährige sammelte innerhalb von sieben Minuten drei Scorerpunkte.


In der 21. Minute markierte er das zwischenzeitliche 3:0. Nur vier Minuten später traf er zum 4:0 und dann bereitete er auch noch das 5:0 von Jared McCann vor (28.). Für die Penguins war es der erste Sieg ohne ihren verletzten Top-Star Sidney Crosby.

Anzeige

Torwart Thomas Greiss und die New York Islanders bauten ihre Serie aus. Dank des 4:3 nach Penaltyschießen bei den Philadelphia Flyers haben die Islanders zum 14. Mal nacheinander mindestens einen Punkt geholt. Greiss parierte unter anderem den Penalty von Sean Couturier. Seine Mitspieler Jordan Eberle und Mathew Barzal verwandelten hingegen und sicherten so den Erfolg.

Obwohl Leon Draisaitl zwei Scorerpunkte erzielte und seine Führung in der Scorerwertung festigte, unterlagen die Edmonton Oilers daheim mit 4:5 nach Verlängerung gegen die Dallas Stars. Der gebürtige Kölner traf zum 2:1 (20.) und bereitete das 4:2 (39.) vor. Jamie Benn entschied die Partie in der Overtime (62.).

Außerdem kassierten Tobias Rieder und die Calgary Flames eine 0:3 Niederlage bei den Arizona Coyotes. Besser verlief der Abend für Korbinan Holzer, der mit den Anaheim Ducks einen 4:1-Erfolg beim amtierenden Champion St. Louis Blues einfuhr. Beim 5:4-Erfolg der Colorado Avalanche nach Verlängerung bei den Vancouver Canucks kam Nationalkeeper Philipp Grubauer nicht zum Einsatz.

Statistik

Tabelle

Italian Trulli