weather-image
12°

Nadal und Djokovic gewinnen erste WM-Partien

London (dpa) - Titelverteidiger Novak Djokovic und der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal haben bei der Tennis-WM in London Auftaktsiege gefeiert. Djokovic setzte sich gegen Roger Federer in 2:22 Stunden mit 6:4, 6:7 (2:7), 6:2 durch.

Durchgesetzt
Novak Djokovic konnte sich in drei Sätzen behaupten. Foto: Andy Rain Foto: dpa

Für den Serben war es innerhalb von nur vier Tagen der zweite Erfolg gegen die ehemalige Nummer eins aus der Schweiz. Bereits im Halbfinale des Masters-Series-Turniers in Paris-Bercy hatte Djokovic Federer bezwungen.

Anzeige

Nadal entschied das spanische Duell mit David Ferrer souverän mit 6:3, 6:2 für sich und revanchierte sich damit auch für die Halbfinal-Niederlage beim Turnier in Paris.

Nachdem der 27-jährige Nadal nach 35 Minuten den ersten Satz gewonnen hatte, führte er im zweiten Durchgang schnell mit 5:0. Anschließend konnte der 31-jährige Ferrer noch einmal auf 2:5 verkürzen, ehe Nadal das Match beendete. Der Mitfavorit hat damit in der Gruppe A ebenso einen Sieg auf dem Konto wie der Schweizer Stanislas Wawrinka, der den Tschechen Tomas Berdych bezwungen hatte.

In Federers Gruppe B haben nun Djokovic und der Argentinier Juan Martin Del Potro jeweils einen Sieg auf dem Konto. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der beiden Gruppen ziehen ins Halbfinale ein.

Gruppen bei den ATP-Finals