weather-image
-1°

»Nacht der Wunder« mit Stella Erler

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Künstler von der »Nacht der Wunder« wurden mit viel Applaus belohnt. Blaue Sterne rieselten über (von links) Jörg Herwegh, Zauberer Fox, Felix Schweiger, Stella Erler, Klaus Keller, Bogus und Kirsten Lossin. (Foto: F. M. Hoffmann)

Die St. Georgener Zauberkünstlerin Stella Erler, die schon so manche Veranstaltung in der Region mit ihren Künsten bereichert hat, ist im Mareissaal in Kolbermoor aufgetreten.


Fünf sehr unterschiedliche Künstler verblüfften vor vollem Saal mit ihren Künsten. Neben Stella Erler waren dies Zauberer Fox, Klaus Keller, Bogus und Felix Scheiger, der bei der Zauberweltmeisterschaft in Peking den zweiten Platz geholt hatte. Der Initiator des Abends war Jörg Herwegh vom Wasserburger Theater »Das Narrenschiff«. Er brillierte mit seiner Comedy-Partnerin Kirsten Lossin zwischen den Zauberdarbietungen mit amüsanten Theaterszenen.

Anzeige

Stella Erler führte einen Ausschnitt aus ihrem Mozartprogramm vor mit dem Titel » Theresias Träume – Eine kleine Sehnsucht braucht jeder zum Glück«. Sie wurde von Klaus Keller am Klavier mit romantischen Mozartserenaden begleitet und das Publikum ergötzte sich an der Poesie der Darbietung. Dieses Jahr wird sie das gesamte Programm von 45 Minuten, das sie sich im Mozartjahr 2006 ausgedacht hatte, nochmal »aufwärmen«, denn durch den Auftritt bei »Magic Mareis« hat sie ihre Liebe zu dieser Geschichte wiederentdeckt. Sie möchte in einer neuen Version auch Kindern ab drei Jahren einen ersten Weg zu Mozart ermöglichen.

Zum Finale der »Nacht der Wunder« rieselten blaue Glitzersterne auf alle Mitwirkenden herab und beendeten eine wunderbare Nacht.«

- Anzeige -